Schattenblick → INFOPOOL → BÜRGER/GESELLSCHAFT → VERANSTALTUNGEN


TAGUNG/076: Evangelische Akademie zu Berlin - Keine Kreisgebietsreform in Brandenburg, 5.-6.3.2018


Evangelische Akademie zu Berlin

Keine Kreisgebietsreform in Brandenburg
Perspektiven für den ländlichen Raum

5. bis 6. März 2018, 9:30 Uhr
Tagung 08/2018


Die Kreisgebietsreform ist eines der umstrittensten Projekte des Landes Brandenburg. Für die Initiator*innen dient sie der Sicherung der Qualität öffentlicher Dienstleistungen und Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse. Die Gegner*innen befürchten Bürgerferne und den Verlust von Identität. Ende Februar endet das Volksbegehren gegen die Kreisgebietsreform. Vor einem möglichen Volksentscheid ist es notwendig, in offener Diskussion Für und Wider abzuwägen und danach zu fragen, ob es Einigungsmöglichkeiten und Kompromissoptionen gibt.

Leitung: Heinz-Joachim Lohmann

Ort: Evangelische Bildungsstätte auf Schwanenwerder
Inselstraße 27-28, 14129 Berlin (Nikolassee)

Preise: 50,- EUR (ermäßigt 30,- EUR)

Informationen und Anmeldung:
Simone Wasner
Tel. (030) 203 55-507
wasner@eaberlin.de

http://www.eaberlin.de/seminars/data/2018/pol/kreisgebietsreform-in-brandenburg/

*

Quelle:
Veranstaltungshinweise für März 2018 (Stand 08.02.18)
Evangelische Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54, D-10117 Berlin
Silke Ewe, Tagungsorganisation, Öffentlichkeitsarbeit, Homepagebetreuung
Tel: (030) 203 55 - 508 (Zentrale - 0), Fax: (030) 203 55 - 550
E-Mail: ewe@eaberlin.de
Internet: www.eaberlin.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 14. Februar 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang