Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


SWR - SWR2/1108: Woche vom 18.11. bis 24.11.2019


Radioprogramm SWR2 – 47. Woche vom 18.11. bis 24.11.2019


Montag, 18. November 2019


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
Oskar Michallik (Klarinette), Staatskapelle Dresden,
Leitung: Siegfried Kurz
Johannes Brahms: "Fest- und Gedenksprüche" op. 109
Rundfunkchor Leipzig, Leitung: Wolf-Dieter Hauschild
Franz Liszt: Sonate h-Moll S 178
Yulianna Avdeeva (Klavier)
Arnold Schönberg: Thema und Variationen op. 43b
MDR Sinfonieorchester, Leitung: Jun Märkl
Anton Reicha: Quintett E-Dur op. 106
Hermann Baumann (Horn), Christian Ockert (Kontrabass),
Gewandhaus-Quartett


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Johann Nepomuk Hummel: "Sappho von Mitilene", Suite op. 68
London Mozart Players, Leitung: Howard Shelley
Joseph Haydn: Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII/11
Sebastian Knauer (Klavier), NDR Radiophilharmonie,
Leitung: Alexander Schwinck
Peter Tschaikowsky: Streichquartett D-Dur op. 11
Klenke Quartett
Manuel de Falla: "El sombrero de tres Picos", 4 Tänze
Radio-Symphonie Orchester Berlin, Leitung: Lorin Maazel


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Charles Villiers Stanford: Konzertstück op. 181
Gillian Weir (Orgel), Ulster Orchestra, Leitung: Vernon Handley
Ferdinando Carulli: Duo C-Dur op. 150
Franz Halász (Gitarre), Débora Halász (Klavier)
Sergej Rachmaninow: Morceaux de Salon op. 10
Ekaterina Litvintseva (Klavier)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Dmitrij Schostakowitsch: "Jazz-Suite Nr. 1"
City of Birmingham Symphony Orchestra, Leitung: Mark Elder
Johann Christian Bach: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur
Nachtmusique, Leitung: Eric Hoeprich
Franz Schubert: Presto – Vivace aus der Sinfonie Nr. 2 B-Dur
Tonhalle-Orchester Zürich, Leitung: David Zinman
Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo aus dem Klavierquartett g-Moll KV 478
Alfred Brendel (Klavier), Thomas Zehetmair (Violine),
Tabea Zimmermann (Viola), Richard Duven (Violoncello)
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso D-Dur op. 3 Nr. 6
Academy of Ancient Music, Orgel und Leitung: Richard Egarr
Franz Danzi: Variationen über "La ci darem la mano"
Monika Leskovar (Violoncello), Münchner Rundfunkorchester,
Leitung: Ulf Schirmer


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
18.11.1857: In Mainz explodiert der Pulverturm
Von Anna-Dorothea Schneider

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag

8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Häuser für die Wüste – Klimagerechtes Bauen im Sand
Von Hardy Tasso

In den vergangenen 30 Jahren haben Beton und Glas die Wüsten erobert.
Wolkenkratzer wie etwa im arabischen Raum benötigen allerdings sehr
viel Energie zum Kühlen. Gleichzeitig entstehen alternative Bau-Kon-
zepte für Wüsten: In Abu Dhabi wird z. B. ein Luxus-Viertel aus Beton
und Glas errichtet, bei dem regenerative Energiequellen eingesetzt
werden. In Namibia baut eine deutsche Firma Häuser aus Wüstensand,
den sie nach eigenen Rezepturen zu Steinen fester als Beton verarbei-
tet. Diese preisgünstigen Bauten sind vor allem für arme Menschen
gedacht. Auch in den USA gibt es mittlerweile wüsten-gerechte Modell-
häuser. (Produktion 2018)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Habsburgs Wundertüte – Expeditionen in die Wiener Kunstkammer (1)
Mit Katharina Eickhoff

Sie war als "begehbare Enzyklopädie" gedacht: Die Kunstkammer in
Wien, für die die sammelwütigen Habsburger Kaiser und Fürsten die
verrücktesten, abseitigsten, verspieltesten Kunstwerke aus aller Welt
zusammengetragen haben – Katharina Eickhoff bricht, vor den Vitrinen
stehend, zu musikalischen Expeditionen auf in die Kulturgeschichte,
in Mythologie, Glaubenslehre, Magie und Moden, wo allein die Ge-
schichte von Benvenuto Cellinis "Saliera", dem wohl berühmtesten
Salzfass der Welt, Stoff für einen Kriminalroman wäre – aber auch
andere Schätze und Seltsamkeiten haben ihre Historie, Histörchen und
geheimen Botschaften: Der Pelikan, der sich die Brust aufreißt, der
Bär, der zum Jäger wird, ziselierte Rhinozeroshörner und rätselhafte
Bezoare … Eine Museumsführung mit Überraschungen!
(Produktion 2016)


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ulla Zierau


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Los Otros
Lucas Ruiz de Ribayaz: Paradetas
Francesco Corbetta: La guitarre Royal
Antonio Martin y Coll: Differencias sobre las Follias
Diego Ortiz: Recercada sobre Passamezzo moderne
(Konzert von 2004 im Klosterinnenhof Oberried)

Georg Philipp Telemann: Trompetenkonzert D-Dur
Matthias Höfs (Trompete), Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Claudio Monteverdi: "Zefiro torna"
Dorothee Mields (Sopran), Lautten Compagney,
Leitung: Wolfgang Katschner
Philip Glass: Company
The Knights, Leitung: Eric Jacobsen
Maurice Ravel: "Ma mère l'oye"
Anima Eterna Brugge, Leitung: Jos van Immerseel
Gioacchino Rossini: Andante und Thema mit Variationen
Carlo Tamponi (Flöte), Alessandro Carbonare (Klarinette),
Francesco Bossone (Fagott), Alessio Allegrini (Horn)
Percy Grainger: "Die drei Raben"
Tim Roberts (Harmonium), Gabrieli Consort, Leitung: Paul McCreesh
Franz Schubert: Fantasie f-Moll D 940
Maria João Pires, Ricardo Castro (Klavier)
Antonio Vivaldi: Concerto per molti stromenti F-Dur RV 568
Les Ambassadeurs, Leitung: Alexis Kossenko


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Zwischen Karthum und Konstanz
Der grüne Kommunalpolitiker Mohamed Badawi
Von Grace Yoon

Bei den Konstanzer Kommunalwahlen im Mai bekam ein Kandidat der
"Freien Grünen Liste" die meisten Stimmen: Dr. Mohamed Badawi. Der
gebürtige Sudanese ist Sprachwissenschaftler, Dolmetscher und Musiker
und setzt sich in seiner Wahlheimat unter anderem für eine bessere
Bildungspolitik und ein stärkeres Miteinander zwischen den Generatio-
nen und Ethnien ein. Mohamed Badawi sieht sich als ein Mittler zwi-
schen Kulturen und Weltanschauungen – und weiß, dass er damit auch
manchmal zwischen allen Stühlen sitzt. Denn während er sich durch
islamkritische Artikel in Saudi-Arabien Feinde macht, weht es ihm in
Konstanz wegen seiner ökologischen Ansichten rassistische Drohbriefe
ins Haus.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Hazard (23/23)
Roman von Maxim Kantor. Aus dem Russischen von Sergej Gladkich
Gelesen von Sebastian Mirow


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell

Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik,
die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)
Shai Maestro: Gal
Shai Maestro Trio
Shai Maestro, Piano
Ziv Ravitz, Schlagzeug
Jorge Roeder, Kontrabass


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (50 Min.)
Was Menschen bewegt – Gespräch und Musik


19:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
Ettlinger Schlosskonzerte
Miriam Feuersinger (Sopran), Capricornus Consort Basel
Dietrich Buxtehude: Kantate "Schaffe in mir Gott, ein rein Herz"
BuxWV 95
Heinrich Schütz: "Mein Herz ist bereit" SWV 341
Philipp Heinrich Erlebach: Sonata Terza A-Dur
Heinrich Schütz: "Meine Seele erhebt den Herren" SWV 344
Philipp Heinrich Erlebach: "Meine Seufzer"
Johann Sebastian Bach: Triosonata in G-Dur BWV 1038
Christoph Graupner: Kantate "Furcht und Zagen" GWV 1102/11b
(Konzert vom 18. Oktober 2015 im Asamsaal)

"Mein Herz ist bereit" – so lautet der Titel dieses Ettlinger
Schlosskonzertes. Die österreichische Sopranistin Miriam Feuersinger
wird dabei auf historischen Instrumenten begleitet vom Capricornus
Consort Basel. Auf dem Programm: Kantaten und Sonaten der Barockzeit
- Musik, die die Seelenzustände zwischen Zerknirschung und Ekstase
darstellt und damit auch ideal in den Asamsaal des Ettlinger
Schlosses passt. Denn der Saal war ursprünglich eine Schlosskapelle;
und auf dem riesigen Deckenfresko von Cosmas Damian Asam sind genau
jene menschlichen Affekte zu sehen, die die Musik zum Klingen bringt.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Essay (57 Min.)
Schweben (2/3): Kinetik des Schwebens
Spoken Essay von Reiner Niehoff und Sven Rücker

Mobilees, Waagen, Schaukeln: die Dingwelt des Schwebens ist interes-
siert am Equilibrium, am Gleichgewicht. Schweben heißt abwägen, aus-
tarieren. Es heißt aber auch: abschweifen. Im Gegensatz zum Fliegen,
das ein Ziel hat, lässt das Schweben sich treiben, überlässt sich der
Drift der verschiedenen Luft- oder Wasserströmungen. Quallen, Schwe-
bestaub, die bösen Winde der Odyssee, die Ballonfahrten Jules Vernes
und die ultimative Drift in Kubricks 2001 belehren uns darüber, dass
wir gerade dann ans Ziel kommen, wenn wir kein Ziel mehr haben.
(Teil 3, Ästhetik des Schwebens, Montag, 25. November, 22.03 Uhr)


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 JetztMusik (57 Min.)
Hier ruht (e)in Gott: Über das Ende und Nachleben von Berio, Boulez
& Co. (2/3)
Von Werner Klüppelholz

Der Tod: Wie der eine noch kurz vorm Koma übers Honorar verhandelt,
der andere nach dem Pedal einer imaginären Harfe sucht und ein Drit-
ter spricht "Jetzt fängt eine neue Zeit an." Das Grab: unterm Haupt-
werk, in der Luft, neben Udo Jürgens. Die Kompositionen: welche sich
halten und welche nicht. Posthume Spuren: von der Brezel bis zum
Kleinplaneten.
All das in einer 3-teiligen Sendereihe über Berio, Boulez, Henze,
Kagel, Ligeti, Stockhausen; zum Totengedenken im traurigen Monat
November (doch nicht ohne Heiterkeit).
(Teil 3, Montag, 25. November, 23.03 Uhr)

*

Dienstag, 19. November 2019


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61
Viviane Hagner (Violine), Deutsches Symphonie-Orchester Berlin,
Leitung: Kent Nagano
Johann Sebastian Bach: 15 dreistimmige Sinfonien BWV 787 – 801
Olli Mustonen (Klavier)
Richard Wagner: "Tristan und Isolde", Vorspiel zum 1. Aufzug und
Liebestod der Isolde
Deborah Voigt (Sopran), Deutsches Symphonie-Orchester Berlin,
Leitung: Ingo Metzmacher
Alexander von Zemlinsky: Sinfonietta op. 23
Radio-Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Bernhard Klee


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Louis Spohr: Symphonie Nr. 2 d-Moll op. 49
NDR Radiophilharmonie, Leitung: Howard Griffiths
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett Es-Dur KV 428
Salagon Quartett
Franz Liszt: "Concerto pathétique", S 258
Martha Argerich, Lilya Zilberstein (Klavier)
Ignaz Lachner: Concertino
Orchestra della Svizzera Italiana,
Oboe und Leitung: Hansjörg Schellenberger
Jules Massenet: "Le Cid", Ballettmusik
Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Roberto Abbado


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 86 D-Dur "Pariser"-Sinfonie
Handel and Haydn Society, Leitung: Harry Christophers
Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur K 118
Sergei Babayan (Klavier)
Ignaz Joseph Pleyel: Ben 138 aus der Sinfonie f-Moll
Capella Istropolitana


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Georg Philipp Telemann: Konzert A-Dur TWV 52:A1
La Stagione Frankfurt, Leitung: Michael Schneider
Ralph Vaughan Williams: "Fantasia on Sussex Folk tunes"
Martin Rummel (Violoncello), Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-
Pfalz, Leitung: Karl-Heinz Steffens
Johann Franz Xaver Sterkel: Largo – Allegro assai aus der Sinfonie
Nr. 2 B-Dur op. 35
L'arte del mondo, Leitung: Werner Ehrhardt
Ignaz Moscheles: Rondo aus dem Klavierkonzert Nr. 4 E-Dur op. 64
Tasmanian Symphony Orchestra, Klavier und Leitung: Howard Shelley
Eugène Auguste Ysae: Capriccio in Walzerform
Joshua Bell (Violine), Royal Philharmonic Orchestra,
Leitung: Andrew Litton
Evaristo Felice dall'Abaco: Concerto F-Dur op. 2 Nr. 12
Il Tempio Armonico, Leitung: Alberto Rasi


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
19.11.1885: In Wien wird der Kammerton a festgelegt
Von Julia Neupert

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag

8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Die Wanderungen der Tiere – Zu Land, zu Wasser und in der Luft
Von Claudia Heissenberg

Bis zu 80.000 Kilometer pro Jahr fliegt eine Küstenseeschwalbe – von
der Arktis in die Antarktis und zurück. Der zierliche Vogel, kaum
schwerer als eine Tafel Schokolade, ist damit Rekordhalter im Tier-
reich. Doch auch unzählige andere Arten gehen Jahr für Jahr auf lange
Wanderungen über Klimazonen und ganze Kontinente hinweg. Wale,
Schildkröten, Lachse, Störche und Schmetterlinge, Antilopen und Ze-
bras durchqueren Steppen, Wüsten und Ozeane; auf der Suche nach Nah-
rung oder einem sicheren Platz für den Nachwuchs. Aber wie spüren
Tiere, dass es Zeit ist, sich auf den Weg zu machen? Und wie finden
sie ihren Weg?


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Habsburgs Wundertüte – Expeditionen in die Wiener Kunstkammer (2)
Mit Katharina Eickhoff


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ulla Zierau


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
European Soloists, Carolin Widmann (Violine),
Leitung: Christoph König
Ludwig van Beethoven: Wellingtons Sieg op. 91
Robert Schumann: Violinkonzert d-Moll
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 op. 93
(Konzert vom 15. Oktober 2018 in der Philharmonie Luxemburg)

Antonín Dvorák: Klavierquintett A-Dur op. 81
Ewa Kupiec (Klavier), Armida Quartett


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Mein Großvater und der schöne Schein (1/2)
Eine Familiengeschichte aus dem Kalten Krieg
Von Benedikt Schwarzer

Benedikt Schwarzer hat seinen Großvater Leo nie wirklich kennenge-
lernt. Leo Wagner war CSU-Bundestagsabgeordneter und hinterließ in
seiner Familie viele Fragen und offene Wunden. Die Familie diente nur
als Fassade der Karriere. Das merkt der Enkel bei seinen Recherchen,
die ihn zu Zeitzeugen, Zuhältern, Geliebten und Stasi-Offizieren füh-
ren. Im Kölner Rotlichtmilieu gab der Großvater immense Summen aus,
wurde erpressbar und verwickelte sich in dubiose Stasi-Kontakte. Der
Enkel begibt sich mit seiner Recherche in die Abgründe der Bonner
Republik im Kalten Krieg und seiner persönlichen Familiengeschichte.
(Teil 2, Mittwoch, 20. November, 15.05 Uhr)


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Fantasia (1/23)
Roman von Assia Djebar
Aus dem Französischen von Inge M. Artl. Gelesen von Birgitta Assheuer

Die Schriftstellerin Assia Djebar war eine der international erfolg-
reichsten Autorinnen Algeriens. Djebars 1985 veröffentlichter Roman
"Fantasia" bildete den Auftakt ihrer wichtigsten Veröffentlichung,
dem sogenannten Algerischen Quartett, über die Magreb-Region.
In "Fantasia" spannt Djebar einen Bogen von der französischen Erobe-
rung Algeriens 1830 bis zu den Befreiungskriegen in den 1950er-Jah-
ren. Autobiografische Fakten erzählt die Autorin verbunden mit Ge-
schichten von Frauen aus dem Krieg. Damit beschreibt sie sowohl den
weiblichen Kampf um Unabhängigkeit als auch den algerischen.
(Produktion 2002) (23 Folgen – bis Donnerstag, 19. Dezember)


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell

Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik,
die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (50 Min.)
Übersetzer
Gast: Stefan Weidner, Übersetzer aus dem Arabischen
Moderation: Fabian Elsäßer
Redaktion: Nadja Odeh

Musiktitel:
Yarmouk misses you
Aeham Ahmad & Edgar Knecht
CD: Keys To Friendship

Jet-Black Notebook
Ensemble Du Verre
CD: Jet-Black Notebook

Ich suchte nach Worten für etwas das nicht an der Straße der Worte
lag
Niels Frevert
CD: Putz Licht

Enta ouzahrek
Souad Massi
CD: Ô houria

Reader's Choice
Ed Motta
CD: Perpetual Gateways


19:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Musik Klassiker (57 Min.)
"Tout tourne, tourne, tourne …"
Ein Rückblick auf das Offenbach-Jahr 2019
Am Mikrofon: Stefan Frey

"Tout tourne, tourne, tourne" – Alles dreht sich, wenn bei Offenbach
arglose Touristen in den Strudel des Pariser Lebens geraten. Und
alles dreht sich, wenn er in seinen Operetten das Leben auf den Kopf
stellt: die kleine Form als großes Welttheater der menschlichen Dumm-
heit, der menschlichen Sehnsüchte, der menschlichen Widersprüche. Wie
sehr das heute noch immer ein Thema ist, zeigen die vielen Veranstal-
tungen rund um seinem 200. Geburtstag.


21:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


21:03 SWR2 Jazz Session (57 Min.)
My Favorite Discs: Eric Dolphy
The Complete Prestige Recordings
Von Franziska Buhre

Der Altsaxofonist und Bassklarinettist Eric Dolphy erlebt zwischen
Frühjahr 1960 und Herbst 1961 eine ereignisreiche Zeit. Von der US--
Westküste nach New York gezogen, macht er sich als Sideman einen
Namen, mit dem Bassisten Charles Mingus tritt er zum ersten Mal in
Europa auf. Ins Studio geht er mit Ornette Coleman und John Coltrane.
Seine Aufnahmen für das Label Prestige aus diesem Zeitraum bergen
einige interessante Details: Dolphy ist zum ersten Mal Bandleader im
Studio, er erweist engen Freunden musikalische Referenzen, spielt
Balladen und Latin Jazz.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 lesenswert Feature (57 Min.)
Der Berg rutscht
Max Frisch im literarischen Vorgarten des Anthropozäns

Max Frischs 1979 veröffentlichte Erzählung "Der Mensch erscheint im
Holozän" entbirgt ihren hellsichtigen Parabelcharakter erst im heuti-
gen Erdzeitalter des Anthropozän. Kultur, Zivilisation, Geschichte
wurden durch den Holozän genannten geologischen Glücksfall möglich,
der vor elftausend Jahren einsetzte. Mit der Veränderung von dessen
Parametern aufgrund der Einspeisung von Emissionen wird eine Dynamik
mit unkalkulierbaren Folgen in Gang gesetzt. Der Weitsicht des Autors
kommt das Verdienst zu, diese Abhängigkeit von planetarischen Ver-
hältnissen vor Jahrzehnten literarisch in Szene gesetzt zu haben.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 MusikGlobal (57 Min.)
Der weiße Zulu – Nachruf auf Johnny Clegg
Von Luigi Lauer

Johnny Clegg liebte die Kultur der Zulu, den Tanz, die Musik, die
Energie der Townships. Nur: Er war ein weißer Südafrikaner, und die
Apartheidsgesetze verboten jegliche Zusammenarbeit. Clegg scherte
sich nicht darum und bekämpfte mit seiner Musik zeitlebens die
Rassentrennung. Er starb im Juli 2019.

*

Mittwoch, 20. November 2019


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Édouard Lalo: Violinkonzert F-Dur op. 20
Thomas Christian (Violine), WDR Rundfunkorchester Köln,
Leitung: Stefan Blunier
Franz Schubert: Sonate e-Moll D 566
Michael Endres (Klavier)
François-Joseph Gossec: Symphonie B-Dur op. 6 Nr. 6
Cappella Coloniensis, Leitung: Hans-Martin Linde
Wolfgang Amadeus Mozart: Fagottkonzert B-Dur KV 191
Dag Jensen (Fagott), WDR Sinfonieorchester Köln,
Leitung: Werner Andreas Albert)
Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 20 "Der 1. Mai"
WDR Rundfunkchor Köln, WDR Sinfonieorchester Köln,
Leitung: Rudolf Barschai


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 44 e-Moll "Trauer-Symphonie"
Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood
Paul Taffanel: Quintett g-Moll
Orsolino Quintett
Johann Sebastian Bach: Konzert a-Moll BWV 1044
Diana Baroni (Flöte), Michael Form (Blockflöte),
Pablo Valetti (Violine), Café Zimmermann
Ottorino Respighi: "La boutique fantasque"
Orchestra Sinfonica del Teatro Massimo di Palermo,
Leitung: Marzio Conti


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Felix Draeseke: Serenade D-Dur op. 49
NDR Radiophilharmonie, Leitung: Jörg-Peter Weigle
Georg Friedrich Händel: Aus Suite B-Dur HWV 440
Ragna Schirmer (Klavier)
Michael Haydn: Sinfonie Nr. 28 C-Dur
Slowakisches Kammerorchester Bratislava, Leitung: Bohdan Warchal


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Carlo Tessarini: Grand Sinfonie F-Dur op. 20 Nr. 3
Compagnia de Musici, Leitung: Francesco Baroni
Carl Philipp Emanuel Bach: Allegro aus dem Cembalokonzert E-Dur Wq 14
Christine Schornsheim (Cembalo), Berliner Barock-Compagney
Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 "Symphonie classique"
Orpheus Chamber Orchestra
Frédéric Chopin: Polonaise op. 22 aus Grande Polonaise brillante
précédée d'un Andante spianato Es-Dur
Jan Lisiecki (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester,
Leitung: Krzysztof Urbañski
Georges Bizet: "Carmen", In the cards
Ksenija Sidorova (Akkordeon), Nuevo mundo
Peter Tschaikowsky: "Schwanensee", Valse, op. 20
Symphonieorchester des BR, Leitung: Hans Vonk


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
20.11.1969: Indianer besetzen die Gefängnisinsel Alcatraz
(ARD Los Angeles)

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag

8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Genetische Ahnensuche – Herkunftstest mit Nebenwirkungen
Von Jennifer Stange

Immer mehr Menschen wollen wissen, woher sie stammen, wer ihre Ver-
wandten sind und ob sich Überraschungen in ihrem Stammbaum finden.
Daher lassen sie ihr Erbgut analysieren. Bei amerikanischen Internet-
firmen. Der Markt dafür wächst, denn das Genom liefert Informationen,
für die sich nicht nur private Ahnenforscher interessieren, sondern
auch Populationsgenetiker, Kriminalisten und Pharmaunternehmen.
Datenschützer warnen daher vor Datenmissbrauch.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Habsburgs Wundertüte – Expeditionen in die Wiener Kunstkammer (3)
Mit Katharina Eickhoff


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Julia Neupert


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Orlando di Lasso: 4 geistliche Madrigale aus "Lagrime di San Pietro"
Ensemble Vocal Européen, Leitung: Philippe Herreweghe
Johannes Brahms: Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18
Anthea Kreston (Viola), Eckart Runge (Violoncello), Artemis Quartett
Max Reger: "Ach, Herr, strafe mich nicht", Motette für 5-stimmigen
gemischten Chor op. 110 Nr. 2
SWR Vokalensemble Stuttgart, Leitung: Frieder Bernius
Franz Liszt: Tasso. Lamento e Trionfo, sinfonische Dichtung Nr. 2
Orchester Wiener Akademie, Leitung: Martin Haselböck
Arvo Pärt: "Adam's Lament" für 4-stimmigen gemischten Chor und
Streichorchester
SWR Vokalensemble Stuttgart, Stuttgarter Kammerorchester,
Leitung: Risto Joost


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Mein Großvater und der schöne Schein (2/2)
Eine Familiengeschichte aus dem Kalten Krieg
Von Benedikt Schwarzer

Beim Versuch seinen Großvater Leo Wagner postum kennenzulernen, er-
fährt Benedikt Schwarzer erstaunliches über seine persönliche Fami-
liengeschichte. Es dauert lange, bis seine Mutter bereit ist über die
Vergangenheit und ihre Eltern zu sprechen. Die Vorzeigefamilie im
Wahlprospekt des Bundestagsabgeordneten Leo Wagner stellt sich hinter
den Gardinen ganz anders dar. Es eröffnen sich eklatante Widersprüche
einer Generation: Familie muss im Stillen funktionieren, alle haben
Geheimnisse und das mit existenziellen Folgen. Der Enkel blickt hin-
ter einen Schleier des Schweigens, der bis heute seine Spuren hinter-
lassen hat.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Fantasia (2/23)
Roman von Assia Djebar
Aus dem Französischen von Inge M. Artl. Gelesen von Birgitta Assheuer


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell

Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik,
die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)
Paul Francis Webster, Sammy Fain: Secret love
Donald Byrd, Trompete
Sylvester "Sonny Red" Kyner, Altsaxofon
Cedar Walton, Piano
Walter M. Booker, Bass

Donald Byrd: Each time I think of you
Donald Byrd, Trompete
Pepper Adams, Baritonsaxofon
Duke Pearson, Piano
Laymon Jackson, Bass
Philly Joe Jones, Schlagzeug


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (50 Min.)
Was Menschen bewegt – Gespräch und Musik


19:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
SWR2 Internationale Pianisten in Mainz
Florian Noack (Klavier)
Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate c-Moll Wq 65 Nr. 31
Franz Liszt: Nr. 2 "Valse mélancolique" und Nr. 1 "Valse de bravoure"
aus "Trois Caprices-Valses" S 214
Nikolai Rimsky-Korsakow: "Scheherazade", Sinfonische Suite nach
"Tausendundeiner Nacht" op. 35, bearbeitet für Klavier von Florian
Noack
Sergej Prokofiew: "Märchen der alten Großmutter" op. 31
Sonate Nr. 6 A-Dur op. 82
(Konzert vom 12. April 2019 im Frankfurter Hof, Mainz)

Geboren 1990 in Belgien, wurde Florian Noack 12-jährig in die Chapel-
le Musicale Reine Elisabeth aufgenommen und schon als Jugendlicher
mit renommierten Auszeichnungen bedacht. Besonders am Herzen liegt
ihm selten gespieltes Repertoire des 19. und beginnenden 20. Jahrhun-
derts, was er nicht nur in seiner Gesamteinspielung der Klavierwerke
von Sergej Ljapunow eindrucksvoll unter Beweis stellt. Mit großer
Leidenschaft widmet er sich eigenen Bearbeitungen und Transkriptionen
und erfüllt damit diese Tradition der großen komponierenden Pianis-
ten-Virtuosen mit neuem Leben.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


das ARD radiofeature
22:03 SWR2 Feature (57 Min.)
Die Libanon Connection
Ein Feature über Geldwäschenetzwerke, Drogenkartelle und Terroristen
Von Volkmar Kabisch, Jan Strozyk und Benedikt Strunz
(Produktion: NDR 2019)

Der Kokainhandel boomt und Kriminelle bewegen Milliardengewinne rund
um den Globus, damit südamerikanische Kokainkartelle an das Geld kom-
men, das sie vor allem in Europa und in den USA verdienen. Doch Geld-
wäsche ist für kriminelle Banden zunehmend ein Problem, weil Bank-
transfers immer stärker überwacht werden. Seit Jahren warnen US-ame-
rikanische Drogenfahnder davor, dass derartige Netzwerke zunehmend
vom Libanon aus gesteuert werden. Und zwar im Auftrag und unter
Leitung der Hisbollah, so die Vermutung. Die Akten des enttarnten
"Cedar"-Netzwerks zeigen, dass auch Deutschland im Fokus libanesi-
scher Geldwäschenetzwerke steht.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 JetztMusik (57 Min.)
Donaueschinger Musiktage 2019: Alberto Posadas (1/2)
Klangforum Wien, Leitung: Sylvain Cambreling
Alberto Posadas: "Poética del espacio" für Ensemble (Teil 1)
Kompositionsauftrag des SWR
(Konzert vom 19. Oktober in den Donauhallen, Donaueschingen)

Die Poesie des Raumes nennt Alberto Posadas seinen neuen abendfüllen-
den Zyklus für Ensemble. Mit Blick auf das gleichnamige Buch des
französischen Philosophen Gaston Bachelard fragt Posadas, wie wir
Raum erleben und erfahren, wenn wir Musik hören, wenn wir den Raum
gemeinsam mit dem Klang bewohnen. Um dieses Verhältnis zu erkunden,
nutzt Posadas die Akustik der Instrumente und die Bewegungsmöglich-
keiten des Klangs. Der Raum wird hier zu einem eigenen, poetischen
Wesen, das wir durch die Musik erschließen.

*

Donnerstag, 21. November 2019


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25
Lukas Vondracek (Klavier), NDR Elbphilharmonie Orchester,
Leitung: Macal Zdenek
Robert Schumann: Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2
Mitglieder der NDR Radiophilharmonie
Joseph Rheinberger: Cantus Missae Es-Dur op. 109
NDR Chor, Leitung: Hans-Christoph Rademann
Bohuslav Martinu: Streichsextett
Brahms Sextett
Ernst Krenek: Concerto grosso Nr. 2 op. 25
Volker Worlitzsch (Violine), Dimitar Penkov (Viola),
Nikolai Schneider (Violoncello), NDR Radiophilharmonie,
Leitung: Alun Francis


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Max Bruch: Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 44
Njagul Tumangelov (Violine), Münchner Rundfunkorchester,
Leitung: Heinz Wallberg
Maurice Ravel: "Shéhérazade"
Susan Graham (Mezzosopran), Jacques Zoon (Flöte),
Saito Kinen Orchestra, Leitung: Seiji Ozawa
Federico Mompou: Variationen über ein Thema von Chopin
Daniil Trifonov (Klavier)
Jean-Philippe Rameau: "Les surprises de l'amour", Suite
Les Musiciens du Louvre, Leitung: Marc Minkowski


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Franz Schubert: 3 Klavierstücke D 946
Mihaela Ursuleasa (Klavier)
Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo C-Dur KV 373
Frank Peter Zimmermann (Violine), Kammerorchester des
Symphonieorchesters des BR, Leitung: Radoslaw Szulc
Ferde Grofé: "Niagara Falls", Suite
Bournemouth Symphony Orchestra, Leitung: William T. Stromberg


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Rupert Ignaz Mayr: "Pythagorische Schmids-Füncklein", Suite Nr. 1
F-Dur
L'arpa festante, Leitung: Rien Voskuilen
Frédéric Chopin: Introduktion und Polonaise C-Dur op. 3
Mstislaw Rostropowitsch (Violoncello), Martha Argerich (Klavier)
Richard Wagner: "Das Liebesverbot", Ouvertüre
Royal Scottish National Orchestra, Leitung: Neeme Järvi
Filippo Gragnani: Allegro aus dem Quartett A-Dur op. 8
Consortium Classicum
Leone Sinigaglia: "Le Baruffe Chiozzotte", Lustspielouvertüre op. 32
Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Georg Schmöhe
Heinrich Ignaz Franz Biber: Sonate Nr. 9 G-Dur
Les Plaisiers du Parnasse, Leitung: David Plantier
Emmanuel Chabrier: "Suite pastorale", Danse villageoise
Les Siècles, Leitung: François-Xavier Roth


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
21.11.1874: Richard Wagner vollendet die "Götterdämmerung"
Von Michael Rebhahn

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag

8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Alfred Döblin und die Revolution – Der Roman "November 1918"
Von Stefan Fuchs

In seinem monumentalen Erzählwerk "November 1918" schildert Alfred
Döblin die blutige Geburt der Weimarer Republik. Er erzählt von der
lang erwarteten deutschen Revolution, die am 9. November 1918 mit dem
Matrosenaufstand begann und bereits Anfang 1919 ein jähes Ende nahm.
Döblin schrieb diesen über zweitausend Seiten starken historischen
Roman während des Zweiten Weltkriegs im Exil. Für den verbitterten
Autor waren die Linien unübersehbar, die von der Ermordung Rosa
Luxemburgs und Karl Liebknechts zu den Gräueln der NS-Diktatur
führten.


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Habsburgs Wundertüte – Expeditionen in die Wiener Kunstkammer (4)
Mit Katharina Eickhoff


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Julia Neupert


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Philharmonisches Orchester Freiburg
Johannes Moser (Violoncello), Leitung: Fabrice Bollon
Gabriel Fauré: "Pelléas und Mélisande", Suite
Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll op. 85
(Konzert von 2011 im Freiburger Konzerthaus)

Wolfgang Amadeus Mozart: Horn-Quintett Es-Dur KV 407
Nury Guarnaschelli (Horn), Signum Quartett
Anonymus: Hey to the camp – Sheperd's Holiday
Les Witches
Henry Purcell: "The Fairy Queen", Suite
Harmony of Nations Baroque Orchestra, Leitung: Alfredo Bernardini
Johann Sebastian Bach: Sinfonia aus "Ich steh mit einem Fuß im
Grabe", Bearbeitung
Lisa Batiashvili (Violine),
Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR
Louis Théodore Gouvy: Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 30
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern,
Leitung: Jacques Mercier


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Fremd im eigenen Körper. Wie aus einem Mädchen Nick wurde
Von Jan Teuwsen

Nick ist 16 Jahre alt und sagt von sich: Ich identifiziere mich als
Transmann, das heißt, dass ich mit einem biologisch weiblichen Ge-
schlecht geboren worden bin, mich aber als Mann fühle. Das herauszu-
finden brauchte Zeit. Es den Eltern zu erklären, war herausfordernd.
Nick schließt sich einer sogenannten LGBTQ-Gruppe an (Lesbian, Gay,
Bisexual, Transgender and Queer). Und er entscheidet sich zu einer
Operation, ungewöhnlich früh. Sein Ziel ist nicht, biologisch Mann zu
sein, sondern "fühlen und aussehen wie es innen eh schon war".
Reporter Jan Teuwsen begleitet Nick und seine Familie.


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Fantasia (3/23)
Roman von Assia Djebar
Aus dem Französischen von Inge M. Artl. Gelesen von Birgitta Assheuer


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell

Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik,
die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)
Paul Dupont: La Rosita
Oscar Peterson, Piano
Herb Ellis, Gitarre
Ray Brown, Bass
Alvin "Al" Stoller, Schlagzeug
Coleman Hawkins,Tenorsaxofon
Ben Webster, Tenorsaxofon

Harry Barris: I surrender, dear
Coleman Hawkins And The Chocolate Dandies
Roy Eldridge, Trompete
Coleman Hawkins, Tenorsaxofon
Benny Carter, Piano
Bernard Addison, Gitarre
John Kirby, Bass
Sidney "Big Sid" Catlett, Schlagzeug


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (50 Min.)
Was Menschen bewegt – Gespräch und Musik


19:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Alte Musik (57 Min.)
Neue CDs. Vorgestellt von Doris Blaich


21:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


21:03 SWR2 Radiophon (57 Min.)
Musikcollagen. Von Bettina Winkler und Martin Hagen


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Hörspiel-Studio (57 Min.)
Liebesgeschichte
Hörspiel von Thomas Jonigk nach Motiven seines gleichnamigen Romans
Mit: Wolfgang Pregler, Lilith Stangenberg, Robert Gallinowski u. a.
Regie: Björn SC Deigner (Produktion: SWR 2017)

Alle hatten trotz des "komischen" Gefühls doch einfach immer weg-
geschaut. Dies ist die Geschichte des Allgemeinmediziner Alexander
Wertheimer. Er klagt sich selbst an, durch zügelloses Begehren sexu-
ellen Missbrauch an einer jungen Prostituierten begangen zu haben,
getarnt als liebender Rettungsversuch. Vielleicht ist aber seine
Beichte nur eine Fantasie am medizinischen Behandlungstisch, von
keiner Tat begleitet und nicht strafbar. Dieses Hörspiel stellt auch
sein Publikum als Voyeur zur Disposition.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 NOWJazz Session (57 Min.)
Tribute an große Frauen – Das Danilo Perez / Avishai Cohen / Chris
Potter Quintett bei den Stuttgarter jazzopen 2019
Am Mikrofon: Günther Huesmann

Die Creme de la Creme der New Yorker Jazzszene verneigte sich bei den
Stuttgarter jazzopen 2019 vor großen, einflussreichen Frauen – vor
Schriftstellerinnen, Komponistinnen und Bürgerrechts-Aktivistinnen.
Wobei das Quintett um den Tenorsaxofonisten Chris Potter, dem Pianis-
ten Danilo Perez, dem Trompeter Avishai Cohen, dem Kontrabassisten
Larry Grenadier und dem Schlagzeuger Jonathan Blake ganz ohne Pathos
und Gedenkfeier-Lyrik auskam. Ihr mitreißender Auftritt geriet zum
unumstrittenen Höhepunkt der diesjährigen Stuttgarter jazzopen.

*

Freitag, 22. November 2019


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36
Symphonieorchester des BR, Leitung: Mariss Jansons
Franz Schubert: 3 Militärmärsche D 733
Begoña Uriarte, Karl-Hermann Mrongovius (Klavier)
Reinhold Glière: Hornkonzert B-Dur op. 91
Marie-Luise Neunecker (Horn), Bamberger Symphoniker,
Leitung: Werner Andreas Albert
Felix Mendelssohn Bartholdy: Oktett Es-Dur op. 20
Solisten des Symphonieorchesters des BR
György Ligeti: 4 Chöre
Annette Mühlhans (Sopran), Lorenz Fehenberger (Tenor),
Justus Zeyen (Klavier), Chor des BR, Leitung: Howard Arman


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Antonín Dvorák: Streicherserenade E-Dur op. 22
Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Neville Marriner
Johann Sebastian Bach: Suite C-Dur BWV 1009
Yo-Yo Ma (Violoncello)
Joseph Haydn: Hornkonzert D-Dur Hob. VIId/3
Zbigniew Zuk (Horn), Baltic Virtuosi,
Leitung: Gediminas Dalinkevicius
Hector Berlioz: "Symphonie fantastique" op. 14
Münchner Philharmoniker, Leitung: Zubin Mehta


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Friedrich Kuhlau: "Die Drillingsbrüder aus Damaskus", Ouvertüre
Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks,
Leitung: Michael Schønwandt
Ferdinand Ries: Klavierkonzert As-Dur op. 151
Piers Lane (Klavier), The Orchestra Now, Leitung: Leon Botstein
Ludwig van Beethoven: "Wellingtons Sieg" op. 91
hr-Sinfonieorchester, Leitung: Hugh Wolff


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Antonio Vivaldi: Oboenkonzert F-Dur RV 455
Andreas Lorenz (Oboe), Virtuosi Saxoniae, Leitung: Ludwig Güttler
Frédéric Chopin: Variations brillantes B-Dur op. 12
Lilya Zilberstein (Klavier)
Antonio Rosetti: Allegro molto aus der Sinfonie G-Dur
London Mozart Players, Leitung: Matthias Bamert
Isaac Albéniz: "Asturias" op. 47 Nr. 5
Thibault Cauvin (Gitarre)
Frédéric Kalkbrenner: Allegretto aus Grand Quintetto a-Moll op. 81
Claudius Tanski (Klavier), Consortium Classicum
Emmanuel Chabrier: "España"
Symphonieorchester des BR, Leitung: Mariss Jansons
Rued Langgaard: "Kleine Sommererinnerungen"
Berit Johansen Tange (Klavier)


06:00 SWR2 am Morgen (150 Min.)
darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und
Kulturgespräch

6:00 – 6:07 SWR2 Aktuell

6:20 – 6:24 SWR2 Zeitwort
22.11.1918: Das "Engländerlager" Ruhleben wird aufgelöst
Von Ada von der Decken

6:30 – 6:34 Nachrichten

7:00 – 7:07 SWR2 Aktuell

7:07 – 7:12 SWR2 Tagesgespräch

7:30 – 7:34 Nachrichten

7:57 – 8:00 Wort zum Tag

8:00 – 8:07 SWR2 Aktuell


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Eugen Bolz – Staatspräsident und Widerstandskämpfer
Von Pia Fruth

Nach dem Ersten Weltkrieg übernimmt Eugen Bolz, der gebürtige Kauf-
mannssohn aus Rottenburg am Neckar, verschiedene wichtige Ämter in
Württemberg: Justizminister, Innenminister, Staatspräsident. Unbeirr-
bar folgt er dabei politisch und menschlich den Grundsätzen seines
christlichen Glaubens. Als überzeugter Katholik und Zentrumspolitiker
stellt er sich allen Feinden von Ordnung, Gesetz und Menschenwürde in
den Weg – den Kommunisten zunächst noch entschiedener als den Natio-
nalsozialisten. Doch Anfang der 40er-Jahre schließt er sich dem zivi-
len Widerstandskreis um Carl Friedrich Goerdeler an. Am 23. Januar
1945 wird Eugen Bolz, eine der prägendsten politischen Persönlichkei-
ten des deutschen Südwestens, in Berlin-Plötzensee mit dem Fallbeil
hingerichtet. (Produktion 2018)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Habsburgs Wundertüte – Expeditionen in die Wiener Kunstkammer (5)
Mit Katharina Eickhoff


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Treffpunkt Klassik (112 Min.)
Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Julia Neupert


11:57 SWR2 Kulturservice (3 Min.)


12:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)
anschließend: SWR2 Programmtipps


12:30 Kurznachrichten (3 Min.)


12:33 SWR2 Journal am Mittag (27 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (113 Min.)
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Pablo Gonzales
Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu Collins Trauerspiel "Coriolan"
c-Moll op. 62
Robert Schumann: Violinkonzert d-Moll WoO 1
Lena Neudauer (Violine)
(Konzert vom 21. Januar 2010 in der Fruchthalle, Kaiserslautern)

Friedrich Smetana: Klaviertrio g-Moll op. 15
Trio Atanassov
Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 52
Staatsorchester Rheinische Philharmonie, Leitung: Daniel Raiskin
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 12 cis-Moll R 106
Avan Yu (Klavier)


14:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Leben (25 Min.)
Die Verkehrsrevolution
Ein Auto-Designer entwirft neue Formen der Fortbewegung
Von Ernst-Ludwig von Aster

Für VW designte er den Scirocco, für Mercedes den SLK, auch der
Peugeot 206 verdankt ihm seine Form. Zwei Jahrzehnte lang war Murat
Günak einer der begehrtesten Auto-Designer Europas. Doch dann leitete
er seine persönliche Verkehrswende ein. Weg vom Verbrennungsmotor -
hin zum Elektroauto. Seine Entwürfe wurden gefeiert, doch die Modelle
kaum verkauft. Nun tüftelt der Designer mit einem jungen Team an
einem futuristischen Lastenrad. Günak ist sich sicher: Neue Zwei- und
Dreiräder werden den Stadtverkehr revolutionieren!


15:30 SWR2 Fortsetzung folgt (25 Min.)
Fantasia (4/23)
Roman von Assia Djebar
Aus dem Französischen von Inge M. Artl. Gelesen von Birgitta Assheuer


15:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 SWR2 Impuls (53 Min.)
Wissen aktuell

Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik,
die sich vom Mainstream abhebt.


16:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Forum (45 Min.)


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)
Karin Hammar: Mammakech
Karin Hammar Fab 4
Karin Hammar, Posaune
Andreas Hourdakis, Gitarre
Niklas Fernqvist, Bass
Fredrik Rundqvist, Schlagzeug

Karin Hammar: Uphill
Karin Hammar Fab 4
Karin Hammar, Posaune
Andreas Hourdakis, Gitarre
Niklas Fernqvist, Bass
Fredrik Rundqvist, Schlagzeug


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur aktuell (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Tandem (50 Min.)
Musik – Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt

Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Welt-
musikern mit Hintergrundinformationen vor.


19:55 SWR2 lesenswert Kritik (5 Min.)
Wiederholung von 15.55 Uhr


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


Dolby Digital 5.1
20:03 SWR2 Abendkonzert (117 Min.)
SWR Symphonieorchester
Juliane Banse (Sopran), Leitung: Tito Ceccherini
Gérard Pesson: Neues Werk für Orchester
Alban Berg: 3 Bruchstücke für Sopran und Orchester aus der Oper
"Wozzeck"
György Kurtág: New Message für Orchester op. 34a
Claude Debussy: Jeux, Poème dansé für Ochester
(Konzert vom 3. November 2019 im Konzerthaus Freiburg)

Die Partituren des Jordaniers Saed Haddad (*1972) und des Franzosen
Gérard Pesson (*1958) sind noch druckfrisch; knapp 14 Tage zuvor wur-
den sie in der Donaueschinger Werkstatt aus der Taufe gehoben. Jede
Musik ist beim ersten Mal neu, das gilt nicht nur für die Kunst der
Gegenwart. Noch heute ist das Staunen, vielleicht auch der Schrecken
eines Publikums nachvollziehbar, das im Juni 1924 erstmals drei
Bruchstücke aus dem "Wozzeck" von Alban Berg hörte. Die "New
Messages" von György Kurtág verbreiten sich seit 1991.


22:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


22:03 SWR2 Krimi (57 Min.)
Schwarzblut
Kriminalhörspiel von Dirk Josczok
Mit: Guntbert Warns, Herbert Sand, Claudia Eisinger, Janusz Kocaj,
Lisa Hrdina, Anne Abendroth u. v. a.
Komposition: Michael Rodach
Regie: Beatrix Ackers (Produktion: Dlf Kultur 2018)
Audio unter SWR2.de/hoerspiel

Ilka, Sandra und Kimo studieren an der Musikhochschule Piano, Cello
und Violine. Dreimal in der Woche üben die Studierenden in der Woh-
nung der beiden Mädchen. Als Kimo pünktlich zu einer Probe vor der
Wohnungstür steht, ist diese nur angelehnt. Er findet Ilka tot im
Flur, und von Sandra fehlt jede Spur. Kommissar Magnus und sein Team
ermitteln. In voller Besetzung – denn Freddy meldet sich nach ihrer
Auszeit zum Dienst zurück. Aber die Beziehung zu ihrem Chef kriselt.
Und der mysteriöse Fall entwickelt sich immer mehr zum postfaktischen
Albtraum.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 NOWJazz (57 Min.)
Travelling seitwärts. The Music (s) of Robert Wyatt
Von Ulrich Kriest

Im Herbst 2014 erklärte Robert Wyatt (ex-Soft Machine, ex-Matching
Mole) seinen Rückzug aus der Musik. Verstummt ist damit eine Stimme,
deren Brüchigkeit und Verletzbarkeit nicht nur von der Vereinzelung
im Neoliberalismus erzählte, sondern auch eine kämpferische Haltung
spüren ließ, die sich alles "Männliche" abgeschminkt hat. Genau davon
haben sich immer wieder Künstlerinnen und Künstler inspirieren las-
sen: aktuell das North Sea Radio Orchestra oder Max Andrzejewski's
Hütte. Aber die Reihe derer, die sich vor Robert Wyatt musikalisch
verbeugen, ist weitaus länger.

*

Samstag, 23. November 2019


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 ARD-Nachtkonzert (115 Min.)
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 104 D-Dur "Salomon"-Sinfonie
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Leitung: Roger Norrington
Pavel Haas: Bläserquintett op. 10
Acelga Quintett
Claude Debussy: "Printemps"
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Leitung: Hans Zender
Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert G-Dur KV 216
Lena Neudauer (Violine), Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken
Kaiserslautern, Leitung: Bruno Weil
Paul Hindemith: "Messe 1963"
SWR Vokalensemble Stuttgart, Leitung: Marcus Creed


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Sergej Tanejew: Suite de Concert g-Moll op. 28
Lydia Mordkovitch (Violine), Royal Scottish National Orchestra,
Leitung: Neeme Järvi
Max Bruch: Streichquartett c-Moll op. 9
Diogenes Quartett
Alexander Glasunow: Violinkonzert a-Moll op. 82
Esther Yoo (Violine), Philharmonia Orchestra,
Leitung: Vladimir Ashkenazy
Kurt Weill: "Kleine Dreigroschenmusik"
Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Gerd Müller-Lorenz


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Carl Maria von Weber: Klarinettenquintett B-Dur op. 34
Eric Hoeprich (Klarinette), Mary Utiger, Ursula Bundies (Violine),
Hajo Bäß (Viola), Nicholas Seio (Violoncello)
Gabriel Verdalle: Air de Ballet Nr. 4
Silke Aichhorn (Harfe)
Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur op. 64 Nr. 1
Angeles String Quartet


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Evaristo Felice dall'Abaco: Konzert G-Dur op. 6 Nr. 5
Concerto Köln
Robert Schumann: "Kinderball" op. 130
Eric Le Sage, Denis Pascal (Klavier)
Carl Philipp Emanuel Bach: Allegretto aus dem Violoncellokonzert
B-Dur Wq 171
Julian Steckel (Violoncello), Stuttgarter Kammerorchester,
Leitung: Susanne von Gutzeit
Gaetano Donizetti:"Dom Sébastien", Ballabile di schiavi
Philharmonia Orchestra, Leitung: Antonio de Almeida
Johann Pachelbel: Partie Nr. 1 F-Dur
London Baroque
Camille Saint-Saëns: Morceau de concert f-Moll op. 94
Hermann Baumann (Horn), Gewandhausorchester Leipzig,
Leitung: Kurt Masur


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)
Antonio Vivaldi: Oboenkonzert F-Dur RV 455
Ensemble Zefiro
Antonio Soler: Fandango
L'Arpeggiata, Leitung: Christina Pluhar
Luigi Boccherini: La musica notturna delle strade di Madrid C-Dur
op. 30 Nr. 6, bearbeitet für Viola und Basso
continuo
Nils Mönkemeyer (Viola), Andreas Arend (Gitarre, Theorbe),
Klaus-Dieter Brandt (Violoncello), Sabine Erdmann (Cembalo)
Franz Xaver Richter: Sinfonia für Streicher und Basso continuo B-Dur
Capricornus Consort Basel, Leitung: Peter Barczi
Isaac Albéniz: Tango aus España op. 16, bearbeitet für Violoncello
und Klavier
Mischa Maisky (Violoncello), Lily Maisky (Klavier)

Nach dem Zeitwort:
Isaac Albéniz: Cordoba aus Cantos de España op. 232, bearbeitet für
Violoncello und Klavier
Mischa Maisky (Violoncello), Lily Maisky (Klavier)

6:45 – 6:49 SWR2 Zeitwort
23.11.1654: Blaise Pascal hat ein religiöses Bekehrungserlebnis
Von Herbert Lölkes


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 SWR2 Aktuell (15 Min.)
mit Pressestimmen


07:15 SWR2 Musik am Morgen (42 Min.)
Jacques Offenbach: Ouvertüre aus L'Île de Tulipatan
Orchestre national de Lille, Leitung: Darrell Ang
Franz Danzi: Fantasie über "La ci darem la mano" aus Mozarts "Don
Giovanni" für Klarinette und Orchester B-Dur
Andreas Ottensamer (Klarinette), Kammerakademie Potsdam
Antonio Caldara: "Ah se toccasse a me" aus der Kantate "Il Giuoco del
Quadriglio"
Nuria Rial (Sopran), Artemandoline Baroque Ensemble
Robert Schumann: Arabeske für Klavier C-Dur op. 18
Oliver Schnyder (Klavier)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Das Märchen von der schönen Melusine,
Ouvertüre F-Dur op. 32
Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Neville Marriner
Charles Koechlin: Etüde für Saxofon und Klavier Nr. 1 "Pour les
traits rapides"
Claude Delangle (Saxofon), Odile Delangle (Klavier)


07:57 Wort zum Tag (3 Min.)


08:00 SWR2 Aktuell (7 Min.)


08:07 SWR2 Journal am Morgen (23 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08:30 SWR2 Wissen (28 Min.)
Slumschulen als Geschäftsidee
Die Privatisierung der Bildung in Afrika
Von Thomas Kruchem

Unterricht an öffentlichen Schulen in Afrika ist zumeist ein Trauer-
spiel: Zu wenige Lehrer, kaum Lehrmaterial und ein Großteil der Schü-
ler fällt durch die Prüfungen. In letzter Zeit entstehen deshalb zu-
nehmend private Grundschulen auch für die Ärmsten. Lehrergewerkschaf-
ten und viele lokale Bildungsaktivisten laufen Sturm gegen die ver-
meintliche Geschäftemacherei mit der Bildung. Aber die Privatschüler
schneiden bei Prüfungen weit besser ab als die Schülerinnen und Schü-
ler öffentlicher Schulen. Sind Privatschulen für die Armen ein Zu-
kunftsmodell für Afrika? (Produktion 2017)


08:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 SWR2 Musikstunde (55 Min.)
Maloya! – Eine musikalische Reise nach La Réunion
Mit Susanne Herzog

Die Insel La Réunion im indischen Ozean – der Duft von Vanille, der
Geschmack von Rum, und in der Luft liegt Musik: Maloya! Gesang und
Rhythmus pur beim traditionellen Maloya von Danyèl Waro oder auch
eine elektrisierende Mischung mit Pop: So hat die Gruppe Grèn Sémé
ihren Maloya in die Welt getragen.


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 SWR2 Musikstück der Woche (25 Min.)
Am Mikrofon: Jörg Lengersdorf
Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


10:30 SWR2 Treffpunkt Klassik extra (90 Min.)
Musik. Gespräche. Gäste. Am Mikrofon: Burkhard Egdorf


12:00 Aktuell mit Nachrichten (15 Min.)


12:15 SWR2 Geld, Markt, Meinung (25 Min.)


12:40 SWR2 Journal am Mittag (19 Min.)
Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12:59 SWR2 Programmtipps (1 Min.)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 SWR2 Mittagskonzert (53 Min.)
Gioacchino Rossini: "Ricciardo e Zoraide, Sinfonia und Introduzione,
Rezitativ und Cavatina der Agorante mit Chor (1. Akt)
Randall Bilss (Tenor), Camerata Bach Chor Posen, Virtuosi Brunenses,
Leitung: Jose Miguel Perez-Sierra
Gioacchino Rossini: "Tancredi", Rezitativ, Szene und Kavatine des
Tancredi
Marianna Pizzolato (Mezzosopran), Camerata Bach Chor Posen,
Virtuosi Brunenses, Leitung: José Miguel Pérez-Sierra
Gioacchino Rossini: Ouvertüre zur Oper "Tancredi"
Virtuosi Brunenses, Leitung: José Miguel Pérez-Sierra
Gioacchino Rossini: "La donna del lago", Szene, Chor und Ensemble
Albina, Malcolm, Serano (2. Akt)
Marianna Pizzolato (Mezzosopran), Olga Peretyatko (Sopran),
Stefan Cifolelli (Tenor), Prager Kammerchor, Tübingen Festival Band,
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern,
Leitung: Martin Amberger


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 am Samstagnachmittag (175 Min.)
Kultur und Lebensart
Moderation: Jörg Armbrüster

ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop
ca. 16.48 Uhr Wort der Woche

15:00 – 15:05 Nachrichten, Wetter

16:00 – 16:05 Nachrichten, Wetter


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 Zeitgenossen (45 Min.)
Adele Neuhauser, Schauspielerin. Im Gespräch mit Doris Maull

Adele Neuhauser redet, wie ihr "die Goschn" gewachsen ist – in ihrer
Rolle als Wiener Tatort Kommissarin Bibi Fellner, aber auch sonst.
Neuhauser ist als Tochter eines griechischen Vaters und einer öster-
reichischen Mutter in Athen geboren. Mit 20 Jahren begann sie in
Deutschland am Theater. Es folgten diverse Auftritte in TV-Serien und
Fernsehfilmen, zuletzt in Heinrich Breloers ARD-Film "Brecht", in dem
sie Brechts Frau Helene Weigel darstellte. "Beim Spielen geht es nur
um eines, sagt die heute 60-Jährige: Seine Rolle ernst zu nehmen,
alles zu geben – und noch mehr."


17:50 SWR2 Jazz vor Sechs (10 Min.)
Robert Schumann: Autumn song, Sechs Lieder, op. 89 (ORIG)
Lia Pale, Gesang
Ingrid Oberkanins, Perkussion, Schlagzeug
Hans Strasser, Bass
Mathias Rüegg, Piano

Mathias Rüegg: Even if my Song is simple
Lia Pale, Gesang
Ingrid Oberkanins, Perkussion, Schlagzeug
Hans Strasser, Bass
Mathias Rüegg, Piano


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (30 Min.)


18:30 SWR2 Interview der Woche (10 Min.)


18:40 SWR2 Kultur Weltweit (20 Min.)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 SWR2 Geistliche Musik (55 Min.)
Jean Richafort: Missa pro defunctis
Ensemble Cinquecento


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 – 24:00 SWR2 Spezial (bis 2 Uhr) (237 Min.)
50 Jahre ECM – ein legendäres Plattenlabel Moderation: Günther Huesmann

Vor 50 Jahren, am 24. November 1969, wurde das erste ECM-Album auf-
genommen: "Free At Last" von Mal Waldron, eingespielt unter der Regie
von Manfred Eicher. In fünf Jahrzehnten entstanden weitere 1.600 Al-
ben – fast alle produziert von Manfred Eicher. Ein halbes Jahrhundert
ununterbrochene Arbeit als unabhängiges Label unter derselben künst-
lerischen Leitung – eine Glanzleistung, die SWR2 in einer sechsstün-
digen Sendung würdigt: mit Künstlern wie Keith Jarrett, Jan Garbarek,
Arvo Pärt, András Schiff und vielen anderen. Unser ECM-Abend
stellt die gattungsübergreifende Brillanz der ECM-Musik vor.

Dazwischen: 22:00 – 22:03 Nachrichten, Wetter

*

Sonntag, 24. November 2019


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 SWR2 Spezial (seit 20.03 Uhr) (115 Min.)
50 Jahre ECM – ein legendäres Plattenlabel
Moderation: Günther Huesmann


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (117 Min.)
Hans Pfitzner: Violoncellokonzert a-Moll op. 52
David Geringas (Violoncello), Bamberger Symphoniker,
Leitung: Werner Andreas Albert
Robert Schumann: Humoreske B-Dur op. 20
Angela Hewitt (Klavier)
Franz Danzi: Sinfonia concertante B-Dur op. 41
Les Vents Français, Münchener Kammerorchester,
Leitung: Daniel Giglberger
Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur op. 77 Nr. 1
Emerson String Quartet
Anton Arenskij: Violinkonzert a-Moll op. 54
Sergey Ostrovsky (Violine), Bournemouth Symphony Orchestra,
Leitung: Thomas Sanderling


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Darius Milhaud: "Le carnaval de Londres" op. 172
New London Orchestra, Leitung: Ronald Corp
Emmanuel Chabrier: "Espana"
Orchestre de la Suisse Romande, Leitung: Neeme Järvi
Carl Stamitz: Klarinettenkonzert Nr. 7 Es-Dur "Darmstädter Konzert"
Andreas Ottensamer (Klarinette), Kammerakademie Potsdam


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (57 Min.)
Rupert Ignaz Mayr: "Pythagorische Schmids-Füncklein", Suite Nr. 7
B-Dur
L'arpa festante, Leitung: Rien Voskuilen
Franz Schubert: Thema: Andante und Variationen aus dem Oktett F-Dur
D 803
Wiener Oktett
Johannes Brahms: Allegro giocoso, ma non troppo vivace aus dem
Konzert D-Dur op. 77
Dejan Lazic (Klavier), Atlanta Symphony Orchestra,
Leitung: Robert Spano
Antonio Vivaldi: Konzert C-Dur RV 559
La Folia Barockorchester, Leitung: Robin Peter Müller
Carl Czerny: "Sehnsuchtswalzervariationen"
Herbert Schuch (Klavier)
Georges Bizet: "Carmen", Instrumentalmusik
Orchestre du Théâtre National de l'Opéra de Paris,
Leitung: Georges Prêtre


06:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


06:03 SWR2 Musik am Morgen (55 Min.)
Georg Friedrich Händel: Streichersuite aus der Oper "Rodrigo"
Kurpfälzisches Kammerorchester, Leitung: Klaus Peter Hahn
Etienne Moulinié: Veni sponsa mea, Motet de la Vierge
Ensemble Correspondances, Leitung: Sébastien Daucé
Franz Schubert: Sonate für Violine und Klavier g-Moll D 408
op. post. 137 Nr. 3
Julia Fischer (Violine), Martin Helmchen (Klavier)
Wolfgang Amadeus Mozart: 4. Satz aus der Sinfonie g-Moll KV 550
Anima Eterna Brugge, Leitung: Jos van Immerseel
Richard Strauss: Serenade für 13 Bläser Es-Dur op. 7
Bläserensemble Sabine Meyer
Richard Strauss: Zueignung, Lied op. 10 Nr. 1, bearbeitet für
Singstimme, Violine, Viola, Violoncello und Klavier
Simone Kermes (Sopran), Fauré Quartett


06:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


07:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


07:03 SWR2 Musik am Morgen (52 Min.)
Johann Pachelbel: Kanon D-Dur für Streichorchester
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Leitung: Jörg Faerber
Claude Debussy: 2 Arabesken für Klavier, bearbeitet für Harfe
Xavier de Maistre (Harfe)
Samuel Barber: Adagio für Streichorchester op. 11
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
Leitung: Thomas Schippers
Clara Schumann: Scherzo für Klavier Nr. 2 c-Moll op. 14
Sophie Pacini (Klavier)
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Denn er hat seinen Engeln befohlen über
dir", Motette für 8-stimmigen gemischten Chor a cappella
Voces8
Georg Friedrich Händel: Rigaudon aus Suite "Wassermusik" Nr. 3 G-Dur
HWV 350
Academy of St. Martin in the Fields, Leitung: Neville Marriner


07:55 Lied zum Sonntag (5 Min.)


08:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


08:03 SWR2 Kantate (27 Min.)
Johann Sebastian Bach: "Nur jedem das Seine" BWV 163
Aki Yanagisawa (Sopran), Akira Tachikawa (Countertenor )
Makoto Sakurada (Tenor), Stephan Schreckenberger (Bass),
Bach Collegium Japan, Leitung: Masaaki Suzuki
Johann Kuhnau: "Und ob die Feinde Tag und Nacht auf unser Unglück
sinnen"
Barbara Christina Steude (Sopran), Concerto con Voce


08:30 SWR2 Wissen: Aula (30 Min.)
Dem Zeitdruck entkommen. Achtsamkeitstraining für Ärzte
Von Stefan Schmidt

Der Alltag im Krankenhaus ist geprägt von Stress und Hektik. Das
wirkt sich negativ auf das Arzt-Patient-Verhältnis aus, denn unter
Stress nimmt die Empathiefähigkeit ab, wie Studien zeigen. Doch es
gibt ein Gegenmittel: die Achtsamkeitsstrategie, mit der sich neue
innere Freiräume erobern lassen und die es Ärztinnen und Ärzten
erleichtert, auf ihre Patienten einzugehen. Der Psychologe Professor
Stefan Schmidt von der Universität Freiburg erläutert diesen Ausweg
aus der Hektik. (Produktion 2018/2019)


09:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


09:03 SWR2 Matinee (177 Min.)
Sonntagsfeuilleton mit Manuela Reichart
(Rätseltelefon: 07221 / 2000 – oder per Mail: Matinee@swr.de)

10:00 – 10:03 Nachrichten, Wetter

11:00 – 11:03 Nachrichten, Wetter


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 SWR2 Glauben (25 Min.)
Kumari – Göttinnen auf Zeit. Die religiösen Traditionen in Nepal
Von Margarete Blümel

Hinduismus und Buddhismus sind in Nepal die stärksten Religionen.
Statt zu konkurrieren, haben sie sich auf dem "Dach der Welt" auf
eigentümliche Art miteinander vermischt. So werden beispielsweise die
Kumari – als "Göttin auf Zeit" angesehene Mädchen – von Hindus und
Buddhisten gleichermaßen verehrt. Zahlreiche religiöse Plätze und
Kultbauten werden von Angehörigen beider Glaubensgruppen besucht.
Zudem tragen die beliebtesten Gottheiten fast immer Züge beider
Religionen. Fragt man einen Nepalesen, ob er Buddhist oder Hindu sei,
erntet man verständnislose Blicke.


12:30 SWR2 Treffpunkt Klassik – Neue CDs (88 Min.)
Am Mikrofon: Jan Brachmann


13:58 SWR2 Programmtipps (2 Min.)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 SWR2 Feature am Sonntag (55 Min.)
fremd sein, sich fremd fühlen
Zu Besuch bei einer afghanischen Flüchtlingsfamilie im Iran
Von Anne Taube und Almut Schnerring

Und dann saß sie in Teheran im Hotelzimmer. Und wunderte sich. Über
sich selbst. Was hatte sie nur hierhergeführt? Anne Taube gibt
Sprachkurse für junge Flüchtlinge. Viele ihrer Schüler sind Afghanen.
Doch sie kommen aus dem Iran. Dort haben sie bereits als Flüchtlinge
gelebt. Manche seit Jahren und Jahrzehnten. Anne Taube konnte die
Geschichten, die ihr erzählt wurden, nur schwer nachvollziehen. So
viele Fragen blieben unbeantwortet. Also ist sie in den Iran gereist,
um mehr zu verstehen. Doch wann immer sie glaubte, etwas verstanden
zu haben, gab es neue Fragen. Und neues Unverständnis. Fragen der
Identität. Auch ihrer eigenen.


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 SWR2 Zur Person (115 Min.)
Die norwegische Sängerin Tora Augestad
Von Rafael Rennicke

Die norwegische Sängerin Tora Augestad hat nicht nur klassischen
Gesang, sondern auch Jazzgesang studiert. Vielleicht sind ihr auch
deshalb Schubladen, die zwischen Klassik und Unterhaltungsmusik
trennen, absolut fremd: Sie konzertiert mit renommierten Neue-Musik-
Spezialisten und tummelt sich ebenso selbstverständlich auf den Jazz-
und Cabaret-Bühnen sowie im Pop- und Operetten-Repertoire. Auch aus
den wundersamen Musiktheater-Produktionen des Schweizer Regisseurs
Christoph Marthaler ist Tora Augestad seit Jahren nicht mehr wegzu-
denken.


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 SWR2 lesenswert Magazin (55 Min.)


18:00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten (20 Min.)


18:20 SWR2 Hörspiel am Sonntag (100 Min.)
Bilder deiner großen Liebe
Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Herrndorf
Mit: Enea Boschen, Michele Cuciuffo, Butz Ulrich Buse, Martin Feifel
u. a.
Musik: Luke Howard
Hörspielbearbeitung und Regie: Sebastian Stern (Produktion: BR 2019)

"Bilder deiner großen Liebe" ist Herrndorfs posthum veröffentlichtes
Romanfragment und die Vorgeschichte zu seinem Erfolgsroman "Tschick",
in dem die zwei jugendlichen Ausreißer Maik und Tschick auf das Mäd-
chen Isa treffen. In "Bilder deiner großen Liebe" erzählt Isa ihre
eigene Geschichte. Es ist der Road-Trip einer jungen Außenseiterin,
die rau und verletzlich, klug und unschuldig, federleicht und tief-
traurig zugleich ist. In einem provinziellen Niemandsland trifft Isa
auf abseitig-melancholische Figuren und eine Natur, die einem, laut
Wolfgang Herrndorf, manchmal regelrecht Angst machten kann.


20:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


20:03 SWR2 Oper (177 Min.)
George Benjamin: "Lessons in Love and Violence"
Oper in 2 Teilen
Der König: Stéphane Degout
Isabel, seine Frau: Barbara Hannigan
Gaveston, sein Berater und intimer Freund: Gyula Orendt
Mortimer, sein Militärexperte: Peter Hoare
Der Junge, ein Heranwachsender, Sohn von Isabel und dem König, später
Junger König: Samuel Boden
Zeugin 1 / Sängerin 1 / Frau 1: Jennifer France
Zeugin 2 / Sängerin 2 / Frau 2: Kriztina Szabó
Zeuge 3 / Verrückter: Andri Björn Róbertsson
Das Niederländische Radio Philharmonie Orchester,
Leitung: George Benjamin

Der englische Komponist George Benjamin gilt derzeit als einer der
bedeutendsten Vertreter zeitgenössischer Musik. Besonders Aufsehen
hat er mit seinen bislang drei Werken für die Bühne erzeugt, die alle
mit dem Dramatiker Martin Crimp als Librettisten erarbeitet wurden.
Für ihr drittes gemeinsames Werk haben sie eine Vorlage des elisabe-
thanischen Dramatikers Christopher Marlow gewählt: "Edward II." Das
Stück über den homosexuellen König und seinen Liebhaber Gaveston ist
in den letzten Jahren zu einer brisanten Aktualität geworden.


23:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


23:03 – 24:00 SWR2 Musikpassagen (57 Min.)
"Growing upward"
Aktivistin Rupa Marya und ihre Band the April Fishes
Von Marlene Küster

Deutliche Worte spricht die indisch-amerikanische Sängerin, Komponis-
tin und Aktivistin Rupa Marya. Ökologische Katastrophen und die ex-
trem angespannte politische Weltlage treiben sie um. Sie gibt den
amerikanischen Ureinwohnern des Reservats Standing Rock eine Stimme
und rüttelt mit ihrem "global alternative" Sound die Gemüter wach.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
SWR2 – Programminformation
47. Woche – 18.11. bis 24.11.2019
SÜDWESTRUNDFUNK – Anstalt des öffentlichen Rechts
Postadresse: 76522 Baden-Baden
Hausadresse: Hans-Bredow-Strasse, 76530 Baden-Baden
Telefon: 07221/929 2
E-Mail: info@swr.de
Internet: www.swr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 8. November 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang