Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8405: Aus aller Welt - 17.07.2017 (SB)


MELDUNGEN


Südkorea bietet Nordkorea Militärgespräche an

Die Regierung in Seoul hat Nordkorea Verhandlungen zwischen den Militärs angeboten, um die Spannungen an der innerkoreanischen Grenze abzubauen. Sollte Pjöngjang zustimmen, könnten die Gespräche im Grenzort Panmunjom am kommenden Freitag beginnen, teilte das südkoreanische Verteidigungsministerium mit. Vor wenigen Tagen hatte das russische Außenministerium dazu aufgerufen, von der gefährlichen Entwicklung auf der geteilten Halbinsel abzukehren und Wege der Deeskalation zu finden. Moskau unterstütze den chinesischen Vorschlag, die Atomversuche und Raketentests seitens Nordkoreas und die großangelegten Militärübungen von Südkorea einzustellen und sich an den Verhandlungstisch zu setzen, sagte Außenminister Sergej Lawrow am vergangenen Donnerstag in Berlin. Ein Festhalten an der bisherigen Linie hätte schreckliche Konsequenzen.

17. Juli 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang