Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/9260: Aus aller Welt - 21.12.2019 (SB)


MELDUNGEN


Proteste in Algerien ebben nicht ab

In der algerischen Hauptstadt Algier haben erneut Zehntausende Menschen gegen die umstrittene Wahl von Präsident Abdelmadjid Tebboune und die Machtelite im Land demonstriert. Laut AFP-Angaben wiesen die Demonstranten ein Gesprächsangebot des neuen Staatschefs zurück. Tebboune war am Donnerstag als neuer Präsident des flächenmäßig größten afrikanischen Landes vereidigt worden. Die Protestbewegung hatte den seit 20 Jahren herrschenden Abdelaziz Bouteflika im April zum Rücktritt gezwungen. Den fünf zur Präsidentschaftswahl zugelassenen Kandidaten wird vorgeworfen, dem alten Führungszirkel aus der Bouteflika-Ära anzugehören.

21. Dezember 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang