Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


JUSTIZ/8035: Kriminalität und Rechtsprechung - 19.01.2019 (SB)


VOM TAGE


Vorzeitig entlassener Mörder soll wieder zugeschlagen haben

Der 50jährige Mann, der Anfang Januar in Schwerte eine Rentnerin ermordet haben soll, war gerade erst nach 27jähriger Haft wegen Mordes aus der Schwerter Haftanstalt entlassen worden. Das bestätigte das zuständige Landgericht Hagen dem WDR1.

Wie es hieß, war der Mann, der 1990 eine Frau in Aachen umgebracht hatte, im Oktober vergangenen Jahres vorzeitig auf Bewährung entlassen worden. Ein psychiatrischer Gutachter bescheinigt dessen vermeintliche Ungefährlichkeit.

19. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang