Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


JUSTIZ/8045: Kriminalität und Rechtsprechung - 29.01.2019 (SB)


VOM TAGE


Hohe Zahl rechtsextreme Morde in den USA

Die Bürgerrechtsorganisation Anti-Defamation League (ADL) in den USA meldet für vergangenes Jahr 49 Fälle, in denen Menschen von Rechtsextremen getötet wurden. Das war die höchste Zahl derartiger Tötungen seit dem Anschlag auf ein Bundesgebäude in Oklahoma-City im Jahr 1995. Ebenfalls 2018 hatte in den USA ein einziger Mord einen islamistischen Hintergrund. Laut einer Untersuchung des Triangle Center in Terrorism and Homeland Security wurden 2018 insgesamt 14 muslimische US-Bürger unter dem Verdacht einer Beteiligung an Terrorakten festgenommen. Das waren so wenige wie seit zehn Jahren nicht mehr. Alle Festgenommenen waren im Besitz gültiger Ausweispapiere, also keine illegal Eingewanderten.

29. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang