Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


JUSTIZ/8075: Kriminalität und Rechtsprechung - 28.02.2019 (SB)


VOM TAGE


Ermittlungen zu Überfällen auf Restaurants in Chemnitz eingestellt

Die Staatsanwaltschaft in Chemnitz hat nach eigenen Angaben vom Donnerstag die Ermittlungen zu den Attacken auf die persischen Restaurants Schmetterling und Safran eingestellt. Der bei dem Angriff auf die Gaststätte Safran am 7. Oktober 2018 schwer verletzte Iraner und Zeugen hatten keine weiterführenden Angaben zu den Tätern machen können. Diese hatten Motorradhelme und Handschuhe getragen. Sie hinterließen keine Spuren am Tatort. Am Tag vor dem Überfall war das Restaurant mit rechtsradikalen Parolen beschmiert worden. In der Nacht zum 23. September waren beim Restaurant Schmetterling mehrere Scheiben eingeworfen worden. Einen Zusammenhang zwischen den Ereignissen haben die Ermittler nicht gesehen. Die Ermittlungen zum Brandanschlag auf das türkische Restaurant Mangal am 18. Oktober werden fortgesetzt. Für den Überfall auf das jüdische Restaurant Schalom ist die Generalstaatsanwaltschaft in Dresden zuständig.

28. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang