Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


JUSTIZ/8143: Kriminalität und Rechtsprechung - 07.05.2019 (SB)


VOM TAGE


Amt schützt US-Präsident Trump vor Anklage

In den USA haben bis Montagabend 467 ehemalige Juristen des Justizministeriums in einem offenen Brief ihre Auffassung vertreten, daß Präsident Donald Trump nur durch sein Amt vor Strafverfolgung wegen Justizbehinderung geschützt ist. Die Unterzeichner der Erklärung berufen sich auf den Bericht des Sonderermittlers Mueller. Trump soll dessen Entlassung angestrebt und den Umfang seiner Untersuchungen zu beschränken versucht haben. Außerdem behinderte Trump den Anwälten zufolge die Zusammenarbeit von Zeugen mit den Ermittlern. Mueller hatte fast zwei Jahre lang untersucht, ob es geheime Absprachen zwischen Rußland und dem Wahlkampfteam Trumps zum Nachteil der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton gegeben hat und ob sich der Präsident der Justizbehinderung schuldig gemacht hat.

7. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang