Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


JUSTIZ/8144: Kriminalität und Rechtsprechung - 08.05.2019 (SB)


VOM TAGE


In Colorado schießen Jugendliche in Klassenräumen um sich

In zwei Klassenräumen einer Mittelschule in Highlands Ranch im US-Bundesstaat Colorado haben am Dienstagnachmittag mutmaßlich eine minderjährige Schülerin und ein volljähriger Schüler um sich geschossen und mindestens einen Mitschüler getötet. Acht weitere Schüler wurden zum Teil schwer verletzt, wie das Sheriffbüro in Douglas County meldete. Die beiden Schützen wurden von Polizeikräften überwältigt. Lehrer und Angestellte wurden nicht getroffen. Nach einer dritten verdächtigen Person wird gefahndet. Die Schule liegt südlich von Denver nur wenige Kilometer von der Highschool Columbine in Littleton in Jefferson County entfernt. Dort hatten zwei Teenager am 20. April 1999 zwölf Mitschüler und einen Lehrer erschossen und sich anschließend selbst getötet.

8. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang