Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


JUSTIZ/8157: Kriminalität und Rechtsprechung - 22.05.2019 (SB)


VOM TAGE


Razzien im Umfeld von Al-Salam-313 in NRW

Polizei in Nordrhein-Westfalen hat am Mittwochmorgen im Zusammenhang mit der irakischen Rockergruppe Al-Salam-313 Razzien in zwölf Städten durchgeführt. 49 Objekte wurden zum Teil von Spezialeinsatzkräften durchsucht. Das berichtete Innenminister Reul am Mittag in Düsseldorf. An der Aktion waren rund 800 Beamte beteiligt. Sie beschlagnahmten Falschgeld, Drogen, Datenträger und Handys. Als verdächtig unter anderem wegen Waffenhandels und Schleuserkriminalität gelten 34 Personen aus dem Umfeld der Organisation. Sie stammen zumeist aus dem Irak und aus Syrien. Eine Person wurde festgenommen, wie eine Sprecherin der Essener Polizei erklärte. Federführend bei den Razzien waren die Staatsanwaltschaft und die Polizei von Essen.

22. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang