Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


KULTUR/7684: Sprache, Kunst und Medium - 15.04.2018 (SB)


VOM TAGE


Lübecker Ausstellung präsentiert Georg Bernhard Shaw als Fotograf

Der irische Literaturnobelpreisträger von 1925 und Oscar-Gewinner 1939, George Bernard Shaw, war vor allem für seine literarischen Arbeiten und politischen Stellungnahmen berühmt, nun beleuchtet das Lübecker Günter-Grass-Haus Shaws Engagement als Fotograf.

Von Sonntag an präsentiert das Ausstellungshaus in der Lübecker Altstadt eine kleine Auswahl von Fotos aus dem rund 20.000 Aufnahmen umfassenden Nachlaß des im November 1950 verstorbenen großen Iren.

Laut NDR1 Welle Nord bringt die Präsentation einen Querschnitt aus Landschafts- und Städtebildern, Porträts und vor allem Selbstporträts, in denen Shaw mit verschiedenen Stilen und technischen Möglichkeiten seiner Zeit experimentierte. Die Schau ist bis zum 9. Oktober zu sehen.

15. April 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang