Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


KULTUR/7982: Sprache, Kunst und Medium - 12.02.2019 (SB)


VOM TAGE


Oscar-Veranstalter überbrücken jetzt mit Werbung

Anfang des Monats war schon klar, daß es diesmal bei der Oscar-Verleihung keinen "Gastgeber" geben wird, der durch die Gala führt. Der dafür engagierte Kevin Hart hatte sich im Dezember im Streit um seine früheren schwulenfeindlichen Twitter-Beiträge viel Ärger eingehandelt und daraufhin zurückgezogen.

Damit wird das Prinzip zum ersten Mal nach 30 Jahren wieder durchbrochen. Statt dessen sollen bei der 91. Verleihung der begehrten Filmpreise am 24. Februar Hollywood-Stars in die einzelnen Abschnitte der Show einführen.

Von der Notlösung nach dem Ausstieg Kevin Harts als "Host" versprechen sich die Verantwortlichen höhere Zuschauerzahlen. Deshalb werden die Übergaben in den vier Sparten beste Kamera, bester Schnitt, bester Live Action-Kurzfilm sowie beste Maske nicht mehr gezeigt, sondern durch Werbeblöcke ersetzt.

12. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang