Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


MILITÄR/7981: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 06.12.2018 (SB)


VOM TAGE


Die Bundeswehr stellt ein sechstes Panzerbataillon auf

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen hat die Aufstellung eines sechsten Panzerbataillons angekündigt. Mit Blick auf die bevorstehenden Kriegsszenarien sagte die CDU-Politikerin zu dem neuen Bataillon, es sei nötig, weil wir stärker wieder die Landes- und Bündnisverteidigung als gleichberechtigtes Standbein aufstellten neben dem Krisen- und Konfliktmanagement in den Einsatzgebieten. Die aus vier Kompanien mit rund 500 Mann bestehende Einheit soll in der Carl-Schurz-Kaserne von Hardheim stationiert werden. Die Bundeswehr soll zudem in den nächsten Jahren mehrere hundert neue oder modernisierte Kampf- und Schützenpanzer bekommen. Die Ministerin berichtete von dem Vorhaben bei einem Truppenbesuch am Donnerstag in Munster. Dort werden Offiziere der Panzer-, der Panzergrenadier- und der Heeresaufklärungstruppe ausgebildet. Vor Ort ließ sich von der Leyen den Kampfpanzer Leopard und den Schützenpanzer Puma in Aktion vorführen.

6. Dezember 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang