Schattenblick →INFOPOOL →RELIGION → FAKTEN

BUCHTIP/032: Biographisches Lexikon "Römische Priester in der Antike" (idw)


Universität Erfurt - 01.10.2007

Großes Echo auf Forschungsergebnisse

Biographisches Lexikon "Römische Priester in der Antike" erschienen


Ein unerwartet großes Echo haben die Ergebnisse der in den vergangenen Jahren an der Universität Erfurt durchgeführten Forschungen zu den Priesterschaften im antiken Rom gefunden. Ein biographisches Lexikon "Römische Priester in der Antike" fasst jetzt wichtige Ergebnisse in einer erschwinglichen deutschen Taschenbuchausgabe zusammen. Die internationale Aufnahme, freut sich Jörg Rüpke, Professor für Religionswissenschaft in Erfurt, wird durch die bereits abgeschlossene Übersetzung des vorangegangenen dreibändigen Grundlagenwerkes ins Englische noch einmal verstärkt werden.

Religionsgeschichte, so zeigen die Ergebnisse, ist immer auch eine Geschichte von Personen, die Kollegien leiten, Entscheidungen über Bauvorhaben, Krisenrituale oder Eigentumsverhältnisse treffen, über die Anwendung von Regeln oder die Auslegung von Texten. In Rom fielen die Inhaber solcher priesterlicher Positionen vielfach mit den hohen Staatsbeamten zusammen. Aber auch die christliche Bischöfe der Stadt und die Spitzenfunktionäre anderer Kulte genossen oft hohes gesellschaftliches Ansehen. Das Zusammenspiel solcher Strukturen mit der Persönlichkeit des Amtsinhabers war von großer Bedeutung für die Entwicklung Roms als eines der wichtigsten religiösen Zentren des antiken und nachantiken Mittelmeerraums.

Jörg Rüpke, Römische Priester in der Antike
Franz-Steiner-Verlag Stuttgart, 2007
255 S., Euro 34.-

Weitere Informationen/Kontakt: joerg.ruepke@uni-erfurt.de

Weitere Informationen unter: http://www.uni-erfurt.de/vergleichende_religionswissenschaft

Kontaktdaten zum Absender der Pressemitteilung unter:
http://idw-online.de/pages/de/institution425


*


Quelle:
Informationsdienst Wissenschaft e. V. - idw - Pressemitteilung
Universität Erfurt, Jens Panse, 01.10.2007
WWW: http://idw-online.de
E-Mail: service@idw-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 5. Oktober 2007