Schattenblick → INFOPOOL → THEATER UND TANZ → VERANSTALTUNGEN


KLEINKUNST/706: Münster - Thomas Freitag "Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall" am 29. Juli 2017


Reihe "Kabarett im Schlossgarten": Thomas Freitag "Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall"


Einen so scharfen wie satirischen und komischen Blick wirft am 29. Juli Thomas Freitag auf "Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall". Ein erstaunlicher Kontinent, meint er, auf dem die Philosophie erfunden, die Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert wurden. Und der es heute schafft, auf über 3000 Seiten zu erklären, wie viel Wasser maximal durch einen Duschkopf fließen darf. Ein himmlischer Abend für Europäer, die glauben, dass Europa doch mehr ist als Song-Contest oder Champions League. Dafür schlüpft Freitag in viele verschiedene Rollen und schlägt den Bogen von der Antike bis heute, von Gott bis in die Welt.

Info: Der Kartenvorverkauf beginnt am 10. Juli in der Münster Information im Stadthaus 1, Heinrich-Brüning-Straße, Info-Hotline 02 51 / 4 92 27 14. Die Kartenpreise liegen zwischen 10 und 15 Euro, ermäßigt 8 bis 10 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr; an der Abendkasse 14 bis 20 Euro, ermäßigt 12 bis 15 Euro. Alle Auftritte beginnen um 20.30 Uhr. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Programm-Infos www.stadt-muenster.de/kulturamt.

*

Quelle:
Pressemitteilung von Freitag, 7. Juli 2017
Stadt Münster
Presse- und Informationsamt, 48127 Münster
Telefon: 0251 / 492 1300 - 02
Fax: 0251 / 492 7712
Internet: http://www.muenster.de/stadt/medien


veröffentlicht im Schattenblick zum 18. Juli 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang