Schattenblick → INFOPOOL → UMWELT → VERANSTALTUNGEN


BILDUNG/3436: Hamburrg - BrookHus startet 2020 mit neuen Öffnungszeiten und neuer Kunstausstellung (NABU HH)


NABU Landesverband Hamburg - 15. Januar 2020

BrookHus startet mit neuer Kunstausstellung in die Besuchersaison 2020

Vom 1. Februar bis 22. März 2020 zeigt der NABU im Duvenstedter BrookHus zeitkritische Bilder zu Klimawandel und Umweltschutz von Günther Helm. Vernissage am 2.2. um 12 Uhr.


Das BrookHus im Duvenstedter Brook ist ab dem 1. Februar 2020 wieder für Besucher geöffnet, allerdings mit geänderten Öffnungszeiten: Februar, März, November, samstags, sonn- u. feiertags von 11 - 17 Uhr, April bis Oktober, dienstags bis freitags 14 - 17 Uhr, samstags, sonn- u. feiertags 11 - 17 Uhr.

Den Auftakt in die neue Saison bildet eine Ausstellung mit Bildern von Günther Helm. Der Schutz der Natur war dem Künstler seit frühester Jugend ein wichtiges Anliegen. Bereits 1951, mit 15 Jahren, ist er in den NABU eingetreten, der sich damals noch "Bund für Vogelschutz" nannte. Nach einem Studium der Kunst, Grafik und Fotografie an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg wurde Günther Helm 1963 Mitarbeiter im Naturschutzamt Hamburg. Von 1972 bis 1998, bis zu seiner Pensionierung, war er der Leiter der Staatlichen Vogelschutzwarte in Hamburg. Nach einer schweren Erkrankung griff er Anfang der 1990er Jahre wieder zum Pinsel und begann zu malen.

In der Ausstellung im BrookHus sind naturalistische Bilder zum Klimawandel und Umweltschutz zu sehen, mit denen der Künstler aufrütteln und zum Nachdenken anregen möchte. Dass mit der Jugendbewegung "Fridays for futere" neuer Schwung in die Umweltbewegung kommt, freut Günther Helm sehr und gibt ihm neue Hoffnung. Daran anlehnend hat er seiner Ausstellung den Titel "Artists for future" gegeben.

Die Ausstellung "Artists for future" ist vom 1.2.-22.3.2020 im BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140 zu sehen. Öffnungszeiten: samstags, sonn- u. feiertags von 11-17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

*

Quelle:
Pressemitteilung, 15.01.2020
Naturschutzbund Deutschland (NABU)
Landesverband Hamburg e.V.
Klaus-Groth-Straße 21, 20535 Hamburg
Tel.: 040/69 70 89-0, Fax: 040/69 70 89-19
E-Mail: info@NABU-Hamburg.de
Internet: www.NABU-Hamburg.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 29. Januar 2020

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang