Schattenblick →INFOPOOL →UNTERHALTUNG → REISEN

EVENT/001: Auswahl - The Best Of Kila - Live-Auftritte in Finnland und Irland


ROGHA: THE BEST OF KILA

Ab 11. September 2009 in Läden und über iTunes erhältlich

KILA

"Kilas Musik besitzt eine entfesselte, inspirierende Qualität. Es ist eine großartige Gruppe - und diese CD fängt in besonderer Weise den einzigartigen Geist ein, der sie vorantreibt." - Niall Stokes, Hot Press (Irlands führende Musikzeitschrift)

Am 11. September erscheint das erste Best-of-Album der irischen Gruppe Kila. Die Sammlung auf zwei CDs enthält Stücke aus fast zwei Jahrzehnten (1991-2009), darunter Favoriten wie die Stammeshymne "Bí Ann", "Leath ina Dhiaidh a hOcht" und das Titelstück von dem Album "Tóg é go bog é", das vor kurzem von den Lesern der Hot Press zu einem der besten 50 irischen Alben aller Zeiten gewählt wurde.

Die Mitglieder von Kila lernten sich in Coláiste Eoin im Süden Dublins kennen, wo sie ihre Lehrjahre als Straßenmusiker auf der Grafton Street neben Gleichaltrigen wie Mic Christopher, Glen Hansard and Paddy Casey verbrachten. Zu den Originalmitgliedern gehörten Musiker, die später ihre Karriere bei The Frames, Dead Can Dance und The Mary Janes fortsetzten. Die derzeitige Band-Aufstellung spielt seit 13 Jahren zusammen. Zu ihr gehören die drei O'Snodaigh-Brüder, Colm, Rónán und Ross, die beiden Hogen-Brüder Lance und Brian sowie Eoin Dillon und Deirdre Armstrong.

Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikern und die Offenheit gegenüber anderen musikalischen Einflüssen hat sich bei Kila zu einer bewährten Philosophie entwickelt. In letzter Zeit hat die Gruppe mit dem angesehenen indischen Tabla-Spieler, Produzenten, Schauspieler und Soundtrack-Komponisten Zakir Hussein zusammengearbeitet, eine Platte mit dem japanischen Ainu-Musiker Oki veröffentlicht und wurde zusammen mit U2, den Dubliners und anderen eingeladen, "The Ballad of Ronnie Drew" einzuspielen.

Weltenbummler von den ersten Tagen Ende der Achtziger an, hat Kila inzwischen fast soviele Anhänger außerhalb wie in Irland selbst. Allein in diesem Sommer war die Gruppe in Europa, einschließlich Skandinavien, unterwegs und hat Konzerte sogar in Singapur und Zimbabwe gegeben. Die Live-Auftritte, eine Mischung vieler Musikstile auf der Grundlage des Irish Folk und der Gebrauch der gälischen Sprache hat der Gruppe viele Fans und Respekt auf dem gesamten Globus eingebracht. In Irland gelten Kila als Rockstars, ihre Konzerte sprengen die übliche Vorstellung von Volksmusik. Dies macht ihre Musik schwer einzuordnen und hat sie glücklicherweise von den einschränkenden Kategorien der Musikindustrie befreit. Um die eigenen Platten zu veröffentlichen, gründete die Gruppe 1991 ihre eigene Firma, die sich inzwischen zu einem regelrechten mittelständischen Unternehmen entwickelt hat.

Live-Auftritte:

24. September - Cyprus Avenue, Cork
26. September - Dolan's Warehouse, Limerick
03. Oktober - Oulu Irish Fest, Finnland
04. Oktober - Korjaamo, Helsinki, Finnland
10. Oktober - INEC, Killarney (Beer Fest)
30. Oktober - Arts Centre, Wexford
14. November - Radisson Hotel, Galway
19. Dezember - Vicar Street, Dublin


*


Quelle:
Medieninformation
Kontakt: Sara Glennane
E-Mail: sara@kilarecords.com
Internet: www.kila.ie

übersetzt vom und veröffentlicht im Schattenblick zum 23. September 2009